KURSE

Die Nachmittagsangebote setzen sich sowohl aus verschiedenen Beiträgen der pädagogischen Fachkräfte oder Zusatzkräfte als auch außerschulischer Kooperationspartner des Stadtteils zusammen. Die Teilnehme ist prinzipiell freiwillig und wird zu jedem Schulhalbjahresbeginn neu abgefragt. Eine Anmeldung ist dann verbindlich. Kurse, die eine Kostenbeteiligung der Eltern voraussetzen, werden vertraglich direkt über den jeweiligen Anbieter abgerechnet. Es ist möglich, für eine Teilnahme am Nachmittagsprogramm die finanzielle Unterstützung über das Bildungs- und Teilhabepaket der Stadt Hamburg einzusetzen (Informationen im GBS-Büro oder unter www.hamburg.de/bildungspaket).

Kursangebote außerhalb des Schulgeländes (Kinderchor) müssen von den Kindern selbständig aufgesucht werden.
Förderangebote werden mit den Lehrern abgesprochen.

Hier einmal alle Nachmittagsangebote im Überblick
Kursplan 2.Halbjahr 2018/19 [1.098 KB]